Service

Ausflugsziele


Schmiedeberg liegt in einem ländlichen Naturraum, der durch die Zugehörigkeit zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin die besten Bedingungen für einen aktiven und gesundheitsfördernden Urlaub bietet.
Unsere saubere Luft, das reine Wasser und die unbelasteten Lebensmittel tragen zu einer wirksamen Erholung bei. Das Biosphärenreservat umfaßt 129.161 ha, von denen ca. 50 % bewaldet sind. Hier im nördlichen Teil um Schmiedeberg besteht eine von der menschlichen Kultur geprägte Landschaft. Durch die Nutzung der Möglichkeiten naturverträglichen Wirtschaftens - auch durch die ortsansässigen
Landwirtschaftsbetriebe - entsteht nach und nach eine ökologisch geprägte Wirtschaftsregion.


Die offene Landschaft im Norden der Uckermark mit einigen Wäldern, zahlreichen Äckern, Weiden, Feuchtgebieten und die z. T. weit sichtbaren kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten
lassen sich am besten bei Radtouren erkunden. Beobachtungen an den natürlichen Gewässern oder in der Luft vermitteln Ihnen einige Eindrücke des Reichtums der hier vorkommenden Arten.


Radler können über den ca. 5 km an Schmiedeberg vorbei-
führenden Radweg Berlin - Usedom und über das anschließende gut ausgebaute Wegenetz die schönsten und entfernteren Sehenswürdigkeiten der Uckermark besuchen.

Wir empfehlen den Radlern folgende Touren:

Auf den Spuren des uckermärkischen Heimatdichters Ehm Welk
Schmiedeberg - Biesenbrow - Schmiedeberg (ca. 9 km)
Sehenswertes: Ehm-Welk-Gedenkstätte, Geburtshaus von Ehm Welk,
                      Kirche, Hinterteiche mit reicher Vogelwelt

Faszinierende Seenlandschaft Oberuckersee
Zum Radweg Berlin - Usedom (Schmiedeberg - Grünheide - Melzow) und weiter als Rundkurs:
Melzow - Warnitz - Quast - Seehausen - Potzlow - Fergitz - Suckow - Melzow (ca. 21 km)
Sehenswertes: Warnitz - schöner Badestrand, Paddeln und Rudern auf dem Oberuckersee
                      Quast - Badestrand, Aussichtsplattform
                      Potzlow - Roland- Statue am Markt, beeindruckender Blick auf die Feuchtgebiete
                      

Weitere Ausflugsziele:

Gramzow:   Älteste Stadt der Uckermark - Klosterruine erb. 14. Jh.,
                   Eisenbahnmuseum mit Erlebnisbereich für Kinder (über B 198 - ca. 11 km) 

Günterberg:  Jüdischer Friedhof (an der B 198 auf einer Anhöhe in der Nähe von Neu Günterberg),
                     Greiffenburg (Burgruine einer Ritterburg) 

Greiffenberg:  Besuch der Schulsternwarte und der Kirche (über B 198 - ca. 5 km)

Greiffenberg/Peetzig:   Peetzigsee - schöner Badesee für einen Familienausflug. (über B 198 - ca. 7 km)

Warnitz:  Rundfahrt mit dem Fahrgastschiff "Onkel Albert" auf dem Oberuckersee 
              (über den Grünheider Landweg nach Grünheide, über Melzow nach Warnitz - ca. 8 km)

Angermünde:  Historische Altstadt - ein Kleinod der Uckermark mit restaurierter Stadtmauer und
Pulverturm, barockem Rathaus, Franziskaner Klosterkirche, Marienkirche mit
Wagnerorgel; Ehm-Welk- und Heimatmuseum, Tierpark, Strandbad Wolletzsee u. a.
                        (über B 198 - ca. 16 km)

Boitzenburg:  Schloss und Schlosspark, Klosterruine, Klostermühle etc. (über B 198 und L 24 - Haßleben) 

Prenzlau:   Kreisstadt des Landkreises Uckermark - Unteruckersee, Stadtmauer mit Toren
                 und Türmen, Marienkirche, Dominikanerkloster u. a. (über B 198)